Montag, 29. September 2014

Herbstkind Sew Along - Das Finale

Jetzt ist es endlich soweit. Das Finale ist da.
Heute präsentiere ich euch die fertige Weste (JaWePu Mini).



Ich liebe diese Weste. Ich habe sie ja extra ein bißchen größer genäht. So bedeckt sie aktuell schön den Po und wird dann hoffentlich auch noch im Frühjahr passen.


Die drei Applikationen gefallen mir besonders gut und machen die Weste richtig maritim.




Jetzt zeig ich noch Tragefotos. (Leider war das Model mal wieder sehr unwillig.)





Ich bin schon so gespannt, was die anderen hier gezaubert haben.
Dann verlinke ich noch bei mykidswear, made4boys, kiddikram, kostenlose Schnittmuster, crealopee, Revival und meertje.

Kommentare:

  1. Eine wunderschöne Weste! Mir gefällt der Maritime Look sehr gut!
    Viele Grüße Anny

    AntwortenLöschen
  2. Die Weste ist toll - und wendbar wie genial! Lg Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Einfach nur wundervoll!!! Ich liebe diesen maritimen Look total!
    Alles Liebe und eine kreative Woche!

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie cool. Ganz ganz toll!! Finde das total schön mit dem maritimen Look. Mag ich gerne.

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Kommentar meiner kleinen Maus:
    "Haben. Mama nähen!! . . . will haben!"
    Sorry, ich werde wohl ein sehr ähnliches Teilchen nähen ;-)
    Danke für die Inspiration, eine Weste ist eh geplant!
    Gruß,
    Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, dass die Weste deiner kleinen gefällt. Dann bin ich auf deine Weste gespannt.

      LG

      Löschen
  6. Sehr süß deine Weste! Dein kleines Model sieht total niedlich darin aus :)

    Liebe Grüße
    Anika

    AntwortenLöschen
  7. Ach wie süß. Die ist dir sehr gut gelungen.

    AntwortenLöschen
  8. Unwillige Models kenne ich nur zu gut! Aber deine Fotos sind doch ganz toll geworden und die Weste ist wirklich wunderschön.
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  9. Super! Maritim geht immer...
    Und die Weste zum wenden zu machen ist eine tolle Idee!
    (Wobei, die Wendejacken, die ich bisher genäht habe sind immer nur einseitig getragen worden. Das kommt davon, wenn Aug einer Seite der Mutter-und-Kind-Lieblingsstoff ist...)

    LG Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war mein erstes Kleidungsstück zum Wenden. Ob ich das Nutzen werde wird sich zeigen. Aber ich kann mich sowieso nicht entscheiden, welche Seite mir besser gefällt.

      LG

      Löschen
  10. Ich möchte mich natürlich bei euch allen ganz herzlich für die lieben Kommentare bedanken.

    LG

    AntwortenLöschen
  11. Die ist ja süß! Gefällt mir sehr gut! Ich liebe maritimen Symbole :)
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  12. Die sieht ja von beiden Seiten wirklich klasse aus! Und die Segelbootapplikation ist toll geworden (die anderen natürlich auch, aber das Bötchen hat es mir einfach angetan!).
    Die Tragefotos sind auch echt herzig, haha. Steht ihm gut!

    Liebe Grüße
    Franzi

    AntwortenLöschen
  13. Oh ja, genau mein Fall! Die Weste würde ich meinem Sohn sofort anziehen. So viel Liebe steckt darin...bis ins Detail!
    Beste Grüße
    NEstHerZ

    AntwortenLöschen
  14. Ahoi - Deine Weste macht richtig Lust auf Meer!
    Meinst Du, der Schnitt lässt sich auch aus etwas festeren Stoffen nähen?

    Ich komm leider erst heut dazu, meine Herbstjacken-FinalRunde zu drehen,
    aber umso schöner - so wird man noch mal an die tollen Projektwochen erinnert!

    Alles Liebe,
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, dass ich jetzt erst antworte.
      Klar, kann man den Schnitt aus festeren Stoffen nähen. Ich würde dann nur eine Nummer breiter zuschneiden und die Länge anpassen.

      LG

      Löschen